Getreidemühle in Schmirn - letzte Stockmühle Nordtirols (1839)

Die "Obere Schnattermühle" am Oberner Bach in Toldern, Gemeinde Schmirn, ist die einzige noch erhaltene Stockmühle auf der Nordseite des Alpenhauptkammes. Durch den Bau der neuen Umfahrungsstraße in Toldern wurde das Mühlengebäude vom Bach und damit vom Wasserzulauf abgeschnitten und war dem Verfall preisgegeben. Durch öffentliche und private Initiative ist es in den letzten Jahren gelungen, die Mühle an einen für die Zuleitung des Betriebswassers günstigen Standort zu verlegen und mit einem neuen Gerinne zu versehen. Im Jahr 2003 wurde die Schnattermühle wieder betriebsfähig und funktionstüchtig gemacht. Das Mahlrecht in der "Oberen Schnattermühle" war auf zehn Miteigentümer der umliegenden Höfe aufgeteilt. Über das genaue Alter der bäuerlichen Hausmühle gibt es nur wenige Anhaltspunkte. Am Türstock ist die Jahrzahl "1899" eingekerbt, am Mahlgang die mit Bleistift geschriebene Jahrzahl "1839" zu lesen.


[..alles lesen]