Mäander
Benannt nach dem heute türkischen Fluss Maiandros, der sich vielfach durch die Landschaft windet. In der frühen griechischen Zeit entwickelte, lang gestreckte Zierform aus einem rechtwinklig mehrfach abknickenden endlosen Ornamentband. Es wird gemalt oder in plastischer Form als Fries verwendet.
 
[Fenster Schliessen]