Art déco
(französisch, Abkürzung von "arts décoratifs", etwa "verzierende Künste"): Kunststil von 1918-40, der den Jugendstil ablöste und die Formgebung von Gegenständen in allen Lebensbereichen wie Architektur, Möbeln, Fahrzeugen, Kleidermode oder Gebrauchsartikeln umfasste. Kennzeichnend für den Art déco sind gerade Linien, glatte Flächen und streng ausgerichtete, vor allem geometrische und stereometrische Formen. Die früher beliebten reichen Verzierungen wurden als unmodern verworfen. Verwendung fanden vielfach edle Materialien.
 
[Fenster Schliessen]