Pension Bergheim in Berwang - Tourismusbau mit funktionellem Gesamtkonzept (1931/1932)

Mit der Pension Bergheim in Berwang wurde 2006 ein Tourismusbau unter Denkmalschutz gestellt, der in den Jahren 1931/1932 von einem bis heute relativ unbekannt gebliebenen Tiroler Baukünstler geschaffen wurde: Siegfried Mazagg (1902-1932).

Die Pension Bergheim verfügt über eine gemauerte Sockelzone und zwei mit Holz verschalte Obergeschosse. Den oberen Abschluss bildet ein Pultdach. Das Äußere des Baues dominieren Hell-dunkel-Kontraste und hellblaue Akzente an den Fenstern und am Dachfuß. Die Besonderheit dieses Baues liegt jedoch darin, dass Mazagg nicht nur das Gebäude selbst, sondern auch seine gesamte Innenausstattung entwarf: alle Möbel, ein Großteil der Beleuchtungskörper und viele weitere kleine Details stammen von der Hand des begabten Innsbrucker Architekten.

Siegfried Mazagg kam 1932 als Dreißigjähriger bei einem Verkehrsunfall im Innsbrucker Saggen just in dem Moment ums Leben, als er mit seinem Wagen zur Baustelle nach Berwang aufbrechen wollte.


[..alles lesen]